Date:Januar 24, 2013

PV-Anlage auf privatem Wohnhaus: Interview mit Christoph Abing aus Melle

Christoph Abing aus Melle hat sich für eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach seines privaten Wohnhauses und der angrenzenden Restscheune entschieden. Er deckt damit nicht nur seinen Eigenbedarf sondern speist den Großteil des Stroms ins Netz ein, wodurch er seine Photovoltaikanlage als sich refinanzierende Geldanlage nutzen kann.

Im Vorfeld hat er sich intensiv mit der Wahl des richtigen Partners für die Planung und Installation auseinandergesetzt. Sehen Sie in einem kurzen Interview, warum er sich für uns entschieden hat und welche Erfahrungen er vom ersten Kontakt über die Installation bis hin zur Betreuung während des laufenden Betriebs mit uns gesammelt hat.